Schließen

Kostenlos registrieren!

  • Vertiefen und Erweitern Sie Ihr Netzwerk
  • Profile ansehen und neue Freunde hinzufügen
  • Teilen Sie Fotos und Videos mit der Community
  • Erstellen Sie eigene Gruppen und werden Sie Mitglied bei anderen Gruppen


Mein Philibuster
Deck
Click on the slide!

Interview mit Kevin Devine

Kevin Devine gehört zur aussterbenden Gattung der explizit politischen Singer-Songwriter. Im Gespräch fabuliert der 33-jährige US-Amerikaner von Che Guevara und Pol Pot als möglichen Präsidenten seines Heimatlandes. Aufgezeichnet von Julian Dörr

Frontpage Slideshow (version 2.0.0) - Copyright © 2006-2008 by JoomlaWorks
  • REKLAME

Blogger.jpg

 

Liebe in Zeiten der Knopfphobie

Wer hat Angst vor Knöpfen? Viele, wie es scheint.

 

Rückkehr zur alten Ordnung?

Ist die digitale Medienrevolution bereits vorbei?

 

Plumpe Geschlechtsteillyrik

 Darf ein junges Fernsehformat "Hurensohn" von K.I.Z. covern?...

 

Wenn das Orakel flüchtet

Wie fühlt man sich als Teil des Programms? Ein Trip to Delphi.

Weitere Aktuelle Beiträge

Der Lärm um EHEC dringt an meinen Ohren wie der Ruf des Jungen, der Wolf schrie. Doch zu lange haben es unsere Medien übertrieben mit ihrer Panikmache und ich will und kann ihnen keinen Glauben mehr schenken, was diesen "Killerkeim" anbelangt.
 
Um welchen Drang handelt es sich da wohl? Autorin Sibylle Berg will Gutes für alle Geschlechtsgenossinen – und muss dabei immer wieder stumpf pauschalisieren und auf verschleierten Frauen rumhacken. Ich will das alles nicht.
 
In Spanien wird fleißig gegen die Regierung protestiert. Dadurch inspiriert planen nun auch empörte deutsche BürgerInnen unter dem Slogan „Echte Demokratie jetzt!“ bei Facebook eine Online-Revolution im eigenen Land. Ein Vorhaben, das vielleicht schon durch fragwürdigen Musikgeschmack zum Scheitern verurteilt ist – es sei denn, die Diktatur des richtigen Sounds setzt sich durch.
 
Facebook stellt in diesen Tagen immer mehr Profile auf das neue Nachrichtensystem um. Jetzt hat es auch mein eigenes erwischt und das, was ich da neben Facebook eMail erblicke, erscheint nicht nur datenschutzrechtlich höchst bedenklich.
 
Seite 10 von 41

FOLGT UNS

Philibuster bei FacebookPhilibuster bei TwitterPhilibuster RSS FeedE-Mail-Abonnement

Philibuster-Fan werden

Meistgelesene Artikel


Neueste Beiträge

Meistgelesen