Schließen

Kostenlos registrieren!

  • Vertiefen und Erweitern Sie Ihr Netzwerk
  • Profile ansehen und neue Freunde hinzufügen
  • Teilen Sie Fotos und Videos mit der Community
  • Erstellen Sie eigene Gruppen und werden Sie Mitglied bei anderen Gruppen


Mein Philibuster
Deck
Click on the slide!

Interview mit Kevin Devine

Kevin Devine gehört zur aussterbenden Gattung der explizit politischen Singer-Songwriter. Im Gespräch fabuliert der 33-jährige US-Amerikaner von Che Guevara und Pol Pot als möglichen Präsidenten seines Heimatlandes. Aufgezeichnet von Julian Dörr

Frontpage Slideshow (version 2.0.0) - Copyright © 2006-2008 by JoomlaWorks
  • REKLAME

Blogger.jpg

 

Liebe in Zeiten der Knopfphobie

Wer hat Angst vor Knöpfen? Viele, wie es scheint.

 

Rückkehr zur alten Ordnung?

Ist die digitale Medienrevolution bereits vorbei?

 

Plumpe Geschlechtsteillyrik

 Darf ein junges Fernsehformat "Hurensohn" von K.I.Z. covern?...

 

Wenn das Orakel flüchtet

Wie fühlt man sich als Teil des Programms? Ein Trip to Delphi.

Weitere Aktuelle Beiträge

Was würden Sie tun, wenn Sie Höhepunkt eines Kabarett-Programms wären, seit mehr als einem Jahr? Unsere Autorin Britta Weddeling versuchte es mit Fassung zu tragen. Ein radikaler Selbsterfahrungstrip.
 

Bisher haben die großen Parteien ihr vor allem junges Wählervolk im Netz noch kaum erreichen können. Die Grünen schienen im Wahlkampf einen Schritt weiter zu sein. Wir sprachen mit dem grünen Europa-Politiker Gerald Häfner.

 

Raus aus "Sex and the City": Endlich zeigt das deutsche Fernsehen Frauen, die sich durch die Liebe wirklich herausfordern lassen. Diese „Mistresses“, Geliebte von vergebenen Männern, propagieren ein neues Frauenbild.

 
Seite 41 von 41

FOLGT UNS

Philibuster bei FacebookPhilibuster bei TwitterPhilibuster RSS FeedE-Mail-Abonnement

Philibuster-Fan werden

Meistgelesene Artikel


Neueste Beiträge

Meistgelesen