Schließen

Kostenlos registrieren!

  • Vertiefen und Erweitern Sie Ihr Netzwerk
  • Profile ansehen und neue Freunde hinzufügen
  • Teilen Sie Fotos und Videos mit der Community
  • Erstellen Sie eigene Gruppen und werden Sie Mitglied bei anderen Gruppen


Mein Philibuster
Deck +++ Alte Welt +++ Kruzifix, die Türken kommen!
Montag, 03.05.2010
(19 Bewertungen)
Kommentare (2) Drucken
 
Aygül Özkan
 

Kruzifix, die Türken kommen!

Niedersachsen hat eine neue Sozialministerin, Aygül Özkan. Die sorgte in den letzten Tagen für ordentlich Wirbel. Ist sie doch unerhörterweise Türkin. Und – auch das noch - Muslimin!
Geschrieben von:   
Deutschland und die ewige Angst vor Aiche und ihren Brüdern © Flickr a_kep


Das trieb dem ein oder anderen die Schweißperlen auf die Stirn. Die Türken, den meisten trotz Cem Özdemir immer noch hauptsächlich als Frauenschläger, Döner-Säbler und Gemüseverkäufer bekannt, mischen nun auch auf Ministerebene in der deutschen Politik mit.

Startschuss: Die Forderung, Kreuze und Kopftücher müssten raus aus deutschen Schulklassen. Die CDU samt Ministerpräsident Christian Wulff implodierte (schließlich schielt der blonde Polit-Beau immer noch auf das Kanzleramt) und Özkan musste ihre Aussage zurückziehen.

Von Hamburg nach Deutschland immigriert?

Das überrumpelte selbst das liberale Feuilleton so, dass einige Verfasser gleich mal ihr akademisches Gehirn ausschalteten. Spiegel-Redakteurin Anna Reimann versuchte sich gar an einem Plädoyer für Multikulturalismus in der CDU und schrieb von der „Demontage einer Vorzeige-Migrantin“. Da stellt sich natürlich selbst dem Leser, der in der Mittelstufe nur durchschnittlich ausgeschlafen den Politik-Unterricht verfolgt hat, die Frage, wie eine in Hamburg geborene Frau nach Deutschland immigriert sein soll. Vielleicht im Uterus der Mutter?

Deutungshoheit? Deutsch

Für große Empörung sorgte nicht nur Özkans „Migrationshintergrund“. „Skandalös“ war dabei weniger der Inhalt ihres Kruzifix-Statements – die Debatte um Religionsfreiheit sorgt doch nur für einschlafende Füße –  sondern vielleicht der Sachverhalt, dass dieses Diskussionsfeld bisher nur dem deutschstämmigen Expertentum vorbehalten war.

Dies gilt im Übrigen auch für die Deutungshoheit über orientalistische und islamwissenschaftliche Fragestellungen. Zu den Spezialisten gehören beispielsweise Peter Scholl-Latour und Michael Lüders. Eine Zeitlang sorgte auch der Islamwissenschaftler Bassam Tibi für Furore. Unter anderem erfand er den umstrittenen Begriff der „deutschen Leitkultur“. Das half ihm in seinem Bemühen um Anerkennung jedoch auch nicht weiter, so dass der Deutsche syrischer Herkunft heute in Harvard forscht. Begründung: Er habe sich auch nach 32 Jahren in Deutschland immer noch „wie ein Außerirdischer“ gefühlt.

Kommentare zu diesem Artikel:
geschrieben von Tom, Mai 03, 2010

Das übliche Gelaber
Finde ich auch peinlich, dass selbst Spiegel Online in die Falle mit der "Migrantin" tappt. Ansonsten halte ich die ganze Diskussion mal wieder für einen großen Bluff: Viel heiße Luft im Vorfeld der NRW-Wahl und beste Gelegenheit für selbsternannte Experten, ausführlich zu Wort zu kommen. Kaum kommt so ein Thema auf, werden die ganzen Nasen bei Illner und Co vorgeladen und der ganze Leitkultur-Kram wird zum tausendsten Mal durchgekaut. Zur Integration trägt dieses Gelaber natürlich wenig bei. Irgendwie typisch deutsch, oder?
geschrieben von Katja, Mai 04, 2010

...
Schließe mich Tom an. Ich finde auch, dass die Medien diesen Fall mal wieder über das übliche Maß hinaus pushen. Was ich allerdings - was diese ganze Integrationsgeschichte angeht - bislang noch gar nicht wusste. Die sogenannten "Gastarbeiter" in den 60er Jahren kamen ja auf Druck der Türkei und der USA nach Deutschland. Und nicht wie ich bisher angenommen hatte auf Wunsch der deutschen Regierung. Siehe hier: http://bit.ly/aOI28s

Gruß,
Katja
Kommentar schreiben:

kleiner | groesser
Bitte den folgenden Code eintragen
security code
busy
 

FOLGT UNS

Philibuster bei FacebookPhilibuster bei TwitterPhilibuster RSS FeedE-Mail-Abonnement

Philibuster-Fan werden

Meistgelesene Artikel

Ähnliche Artikel


Neueste Beiträge

Meistgelesen